Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

DOTTSS Bosphorus Summer School 2021

Montag, 04.10.2021

Drei Dissertant:innen des ITAT, David Weiss, Vanessa Steinkogler und Zrinka Primorac-Aberer, haben an der diesjährigen Ausgabe der Doctoral and Teacher-Training Translation Studies Summer School (DOTTSS)  von 5.-16. Juli teilgenommen. Die Summer School ist eine gemeinsame Initiative der Universitäten Ljubljana (Slowenien), Turku (Finnland), Tampere (Finnland), Granada (Spanien) und der Boğaziçi Universität Istanbul (Türkei) und wurde dieses Jahr in ihrer 9. Ausgabe von der Boğaziçi Universität organisiert – ursprünglich war diese Ausgabe bereits für 2020 vor Ort in Istanbul geplant, musste aber COVID-bedingt verschoben werden und wurde nunmehr online abgehalten.

Als Gastprofessorin der diesjährigen Summer School fungierte Şebnem Susam-Saraeva von der University of Edinburgh. Neben ihren Keynote Lectures sorgten auch die Vorträge und Workshops der Mitglieder des DOTTSS Teaching Staff – Translationswissenschaftler:innen von internationalem Renommee – aus den oben genannten Universitäten sowie der Mitglieder der Faculty der Boğaziçi Universität als Organisatorin für wertvolle Inputs und Denkanstöße für die teilnehmenden Dissertant:innen. In den Tutorials gab es dann Raum für persönlichen Austausch und die Diskussion konkreter Fragen in Bezug auf das eigene Dissertationsprojekt mit den Mitgliedern des Teaching Staff. Abschließend wurde an den letzten beiden Tagen eine Student Conference abgehalten, in der die Teilnehmer:innen die Möglichkeit erhielten, ihre eigenen Dissertationsprojekte zu präsentieren und zu diskutieren.

Eine Summer School in Präsenz ist zwar in keinster Weise vollwertig durch eine Online-Version ersetzbar, dennoch bot sich aber (z.B. in virtuellen Kaffeepausen) auch die Möglichkeit zum informellen Austausch und zum Knüpfen von Kontakten mit anderen Teilnehmer:innen und Professor:innen. Neben den wissenschaftlichen Inhalten, dem wertvollen Feedback zur Dissertation und der internationalen Präsentationserfahrung kann dies wohl als eines der wichtigsten Nebenprodukte einer Summer School betrachtet werden.

 

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.