Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Berufsverbände

National

Universitas-Austria: Berufsverband für Dolmetschen und Übersetzen
www.universitas.org

Ziele: Regelmäßige Gastvorträge, Unterstützung der Studierenden beim Berufseinstieg und Networking, Mitarbeit von Lehrenden im Vorstand des Verbandes und im Ausschuss für Kommunaldolmetschen (ACI)

Kontaktperson: Florika Griessner

ÖVGD: Österreichischer Verband der allgemein beeideten und gerichtlich zertifizierten Dolmetscher
www.gerichtsdolmetscher.at

Ziele: Regelmäßige Gastvorträge, Unterstützung der Studierenden beim Berufseinstieg und bei der Vorbereitung auf die Prüfung zur/m ger. beeideten und zertifizierten DolmetscherIn

Kontaktperson: Florika Griessner

ÖGSDV: Österreichischer GebärdensprachdolmetscherInnen- und ÜbersetzerInnen-Verband
www.oegsdv.at

Ziele: Regelmäßiges Angebot von Weiterbildungsseminaren; Unterstützung der Studierenden beim Berufseinstieg und bei der Vorbereitung auf die Berufseignungsprüfung, Mitarbeit von Lehrenden in der Prüfungskommission und bei der Entwicklung neuer Prüfungsmodi.

Kontaktperson: Karin Hofstätter

International

efsli: European Forum for Sign Langauge Interpreters

https://efsli.org/

Das ITAT ist Mitglied von efsli, der europäischen Berufsvertretung der GebärdensprachdolmetscherInnen. Sie setzt sich aus nationalen und regionalen Verbänden sowie Universitätsinstituten zusammen.

Ziele: Informationen für Studierende und Lehrende (efsli newsletter), Weiterbildungsangebote.

Kontaktperson: Nadja Grbic

ENPSIT: European Network for Public Service Interpreting & Translation

http://www.enpsit.org/

Das Europäische Netzwerk für Kommunaldolmetschen erarbeitet Empfehlungen für die Europäische Kommission und die Gesetzgebung in den EU-Mitgliedsstaaten.  Ziele sind die Anerkennung des Rechts auf qualitativ hochwertige Kommunaldolmetschleistungen als Instrument der europäischen Integrationspolitik sowie deren Finanzierung und die Entwicklung gemeinsamer Qualitätsstandards.

Kontaktperson: folgt

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.