Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Teilnahme an Doktoratsprogrammen

Dienstag, 23.06.2020

An der Karl-Franzens-Universität gibt es zahlreiche Doktoratsprogramme, die es DoktorandInnen aus verschiedenen Fachgebieten ermöglichen, sich zu vernetzen und miteinander auszutauschen. Unsere Projekt- und UniversitätsassistentInnen sind in zweien dieser Doktoratsprogramme vertreten: Migration Diversität Globale Gesellschaften und Menschenrechte, Demokratie, Diversität und Gender.

Wie die meisten Lehrveranstaltungen wurden auch die Einheiten des Doktoratsprogramms Migration-Diversität-Globale Gesellschaften in den virtuellen Raum verlegt, was den anregenden Diskussionen aber keinen Abbruch tat. Nach einem Austausch mit anderen TeilnehmerInnen im Tandem hatten Barbara Hinterplattner, Marlene Fheodoroff und Vanessa Steinkogler im Rahmen der Lehrveranstaltung die Möglichkeit, ihre Dissertationsprojekte vorzustellen und Rückmeldungen von ProfessorInnen und DissertantInnen aus verschiedenen Disziplinen, wie etwa Erziehungs- und Bildungswissenschaften, Geschichte oder Theologie, zu bekommen. 

David Weiss nahm indessen am Doktoratsprogramm Menschenrechte, Demokratie, Diversität und Gender teil, das in diesem Semester ebenfalls online abgehalten wurde. Auch hier wurde die Möglichkeit geboten, das eigene Dissertationsprojekt zu präsentieren und vor allem die menschenrechtlichen Aspekte mit den TeilnehmerInnen und Lehrenden aus verschiedenen Disziplinen (u.a. Rechtswissenschaften, Philosophie, Erziehungs- und Bildungswissenschaften oder Geschlechterstudien) zu diskutieren. Der wertvolle Austausch sollte eigentlich mit einem internationalen, interdisziplinären PhD-Workshop in Venedig abgeschlossen werden, welcher aufgrund der aktuellen Situation jedoch abgesagt werden musste. 

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.