Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Sprachindustrie

EAMT: European Association for Machine Translation

Die EAMT ist eine von drei regionalen Zusammenschlüssen der International Association for Machine Translation (IAMT). Die Organisation fördert die Erforschung, Entwicklung und Sichtbarmachung von maschinellen Übersetzungstechnologien, mit besonderem Augenmerk auf unterschiedliche Initiativen wie Konferenzen, Forschungsprojekte und Lehr- oder Informationsveranstaltungen. Die EAMT betreibt auch eine öffentliche Mailingliste: http://www.eamt.org/mt-list.php.

Webseite: http://www.eamt.org/index.php

Kontaktperson ITAT: Stefan Baumgarten

 

TAUS: Translation Automation User Society

Das Netzwerk TAUS fungiert als Mittler zwischen Bildungsinstituten, der Sprachenindustrie und der technologiegestützten Translation. Unsere akademische Mitgliedschaft bei TAUS bietet unseren Angestellten und Studierenden Zugang zu ExpertInnen im Bereich der Sprachen- und Translationstechnologien, und vergünstigten Zugang zu Veranstaltungen und Ressourcen, zu Publikationen oder zu Veröffentlichungen und Umfragen kommerzieller oder akademischer Anbieter.

Webseite: https://www.taus.net/

Kontaktperson ITAT: Stefan Baumgarten

 

CAT-Tools:

Across Translator Edition: Übersetzungstechnologie für Studierende und Lehrende

Ziele: kostenfreie Bereitstellung einer Vollversion für Studierende (Studiennachweis erforderlich) und Lehrende (mit offizieller E-Mail-Adresse der Hochschule); Bonus: Kostenfreies Profil im Online-Netzwerk www.crossMarket.net; ein Across Language Server wird für die Lehre ebenfalls kostenfrei bereitgestellt. Dienstleistungen wie bspw. Support sind kostenpflichtig.

Kontaktperson bei Accross: Tanja Wendling, twendling@across.net​

Kontaktperson ITAT: Luise Koppin

Kaleidoscope: Übersetzung, Terminologie und Redaktion

Für obige Bereiche bietet Kaleidoscope marktführende Standardprodukte von SDL, SCHEMA, Acrolinx und anderen Technologiepartnern an: https://www.kaleidoscope.at

Ziele: 60 Lizenzen für den Lehrbetrieb mit SDL Trados Studio, Passolo, MultiTerm und MultiTermExtract, Gastvorträge und Workshops für Lehrende

Kontaktperson: Luise Koppin

memoQ licenses: TM-System für die Lehre

Ziele: ITAT nimmt teil am Kilgray Academic Program: academic(at)kilgray.com; jährliches Update der Lizenzen für den Einsatz in der Lehre; Schulung der Lehrenden; Studierende können das Programm auf ihren eigenen PCs verwenden und bekommen für den Kauf von MemoQ nach Abschluss ihres Studiums einen Uni-Rabatt: https://www.memoq.com/en/academic-program

Kontaktperson: Luise Koppin

 

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.