Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Arbeitsgruppe Kommunaldolmetschen

 

Die AG Kommunaldolmetschen, die eng mit dem Forschungsschwerpunkt Translation und Minderheiten verzahnt ist, versteht sich als Schnittstelle zwischen Forschung, Lehre und Praxis. Angesichts der sozialpolitischen Sensibilität des Themas ist es ihr ein Anliegen, die öffentliche und wissenschaftliche Debatte zu forcieren und Wissen und Know-How zu bündeln. Im Sinne eines als egalitär und interdisziplinär verstandenen Wissenstransfers kooperiert sie eng mit nationalen wie internationalen und supranationalen Behörden, NGOs und Interessens­vertretungen. Zu ihren Kooperationstätigkeiten zählen Beratung sowie die gemeinsame Entwicklung von Vortragsreihen, Tagungen und Weiterbildungsmaßnahmen. Am Institut sind die Mitglieder der AG auch mit der wissenschaftlichen Leitung und inhaltlichen Koordination der Universitätskurse für Kommunaldolmetschen befasst.

Kontakt: nadja.grbic(at)uni-graz.at

Vortragsreihe

Brücken bauen statt Barrieren: Sprach- und Kulturmittlung im sozialen, medizinischen und behördlichen Bereich

Weiterbildungen und Zertifikate

- Universitätskurs Kommunaldolmetschen Basiskurs: Grundlagen und Basiskompetenzen

- Universitätskurs Kommunaldolmetschen Aufbaukurs: Arbeits- und Einsatzfelder und dolmetschrelevante Techniken

- geplant: Universitätskurs Kommunaldolmetschen Vertiefung: Dolmetschpraxis

- Zertifikat für Gesprächsdolmetschen

 

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.